Skip to content

[SuB-Anbau] Die Mayersche

May 15, 2010

Ich liebe die Mayersche hier einfach, auch wenn ich mich immmer total zusammenreißen muss, nicht soviel zukaufen. Da die Taschenbuchtage hier eher total enttäuschend waren (Wir hatten so einen Stand, über von dem Angebot “betroffen” waren, aber das waren alle total abgegriffene und ziemlich alte, also vom Erscheinungsjahr, Bücher…)… Zwei Bücher habe ich dennoch gefunden!

Image and video hosting by TinyPic Beschreibung:

Schlimmer könnte es für die 17jährige Elisabeth Sturm eigentlich nicht kommen: Gerade als es ihr vollends gelungen ist, sich in Köln einen festen Freundeskreis aufzubauen und von allen akzeptiert zu werden, verkünden ihre Eltern einen Umzug. Es kommt jedoch noch schlimmer: Der neue Ort, an dem Ellie fortan ihr Dasein fristen muss, befindet sich mitten im Nirgendwo. Kaulenfeld ist ein 400-Seelen-Dorf und hat außer Wald, Wiesen und etlichen Senioren kaum etwas zu bieten. Dann begegnet Ellie jedoch dem geheimnisvollen Colin, der sogleich eine ungeheure Anziehungskraft auf sie auswirkt. Colin gibt sich jedoch überraschend unnahbar und gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf. Erst, als sie sich schon Hals über Kopf in den schönen Jüngling verliebt hat, erfährt sie, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je hätte vorstellen können. Bis Ellie das Geheimnis um Colin und ihre Familie jedoch vollends gelüftet hat, ist es schon fast zu spät – nicht nur sie, sondern auch ihre Familie und Colin schweben in höchster Gefahr…

Image and video hosting by TinyPic

Beschreibung:

whisper – so tauft Noa das 500 Jahre alte staubige Haus auf dem Land, in dem sie mit ihrer Mutter ihre Ferien verbringen soll. Etwas Unheimliches und Wartendes geht von dem alten Gebäude aus, aber außer Noa scheint das niemand zu spüren. Und dann überschlagen sich die Ereignisse: Zunächst ist da David, der Junge aus dem Dorf mit den grünen Augen, der Noas Puls zum Flattern bringt. Und dann ist da das Spiel – das Spiel, das alles ändert. Animiert von ihrer Umgebung, machen David und Noa eine Geister-Seance. Nour so, ein bisschen Gläserrücken – aber dann scheint wirklich ein Geist zu ihnen zu sprechen. Es ist der Geist eines verstorbenen Mädchens namens Eliza, das behauptet, vor genau 30 Jahren auf dem Dachboden des Hauses ermordet worden zu sein. Noa und David sind entsetzt: Hatten sie beide eine Sinnestäuschung oder hütet das Haus wirklich ein Verbrechen? Und was verbirgt sich hinter Elizas rätselhaftem und geliebtem “Juwel”? Alle Spuren führen David und Noa zu einem Ort: auf whispers fest verriegelten Dachboden.

Advertisements
No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: