Skip to content

[Rezension] Pike, Aprilynne – Elfenkuss (? Pikes Tetralogie, #1)

April 18, 2010

Infos:

Autor: Aprilynne Pike
Originaltitel: Wings
Reihe: ? Pikes Tetralogie
Genre: Fantasy
Preis: 16,95€
Seiten: 352
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-13884-7

Vielen dank an den Cbj-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!
Beschreibung (Buchrücken):

“Laurel war wie verzaubert. Die Blütenblätter auf ihrem Rücken waren erschreckend schön, falst zu schön, um sie zu beschreiben. Langsam drehte sie sich um, damit sie sie besser sehen konnte. Sie waren dunkelbla und verblassten zur Mitte hin zu einem weichen Himmelsblau, das an den Spitzen in Weiß überging. Sie sahen fast wie Flügel aus…”

Als die fünfzehnjährige Laurel eines Morgens mit Flügeln auf dem Rücken aufwacht, versucht sie, gemeinsam mit ihrem Freund David herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie den faszinierenden Elfen Tamani trifft, erfährt sie die Wahrheit über sich und ihre Bestimmung…

Romantisch, faszinierend und betörend schön: Eine bezaubernde Dreiecks-Liebesgeschichte, die in die geheimnisvolle Welt der Elfen führt.

Rezension:

Bewertung: 5 von 5 Sternen
Der Roman Elfenkuss von Aprilynne Pike ist ein sehr gefühlvoller und aufregender Roman, der einen auf seine eigene Weise in seinen Bann zieht und einen verzaubert.

In dem ersten Moment freundet man sich sofort mit der Hauptperson, Laurel, an. Sie ist ein hübsches, blondes Mädchen im Alter von 15 oder 14 Jahren das durch den finanziellen Mangel ihrer Eltern auf eine öffentliche Schule gehen muss, nachdem sie sonst immer zuhause Unterricht bekommen hatte. Direkt auf den ersten Seiten lernt man David kennen, einen Jungen, in den sich Laurel verliebt. David scheint genau so angezogen von ihr zusein, wie sie von ihm und als Laurel ihm die Blumen auf ihrem Rücken zeigt, hilft er ihr mit vollem Herzensblut. Man merkt, wie die Beiden sich immer näher kommen und wie rührend David sich um Laurel sorgt und kümmert. David, der in Biologie anscheinend sehr gut ist, stellt mit Laurel verschiedene Experimente an und findet so einiges heraus das ihnen im Laufe des Romanes sehr hilft.

“Leider” steht ihrer Liebe etwas im Weg – Nämlich Tamani. Auch wenn Laurel ihn nicht lange kennt, empfindet sie zu ihm eine starke Anziehungskraft und scheint sich schon sehr schnell in ihn zu verlieben. Er ist, wie alle Elfen zu ihrer wunderschön was einem von anfang an wirklich so realistisch beschrieben wird, das man ihn sich genau so vorstellen kann.
Als Leser fiebert man der Antwort der Frage, wen sie mehr liebt, von dem Moment an hinterher.

Inhaltlich geht es um einen natürlich um die “dreiecks Beziehung” der drei, Laurel, David und Tamani. Aber natürlich bringt das Buch noch viel mehr mit sich: Es geht noch darum, wie Laurel mit den Blumen die ihr eines Tages aus dem Rücken sprießen klar kommt. Man kann sich sehr gut in sie hinein versetzen – Man versteht, wie verwirrt sie ist, und wieso sie Angst davor hat, dass eines Tages einer merken könnte, was mit ihr geschah. Sie versteht nicht, wieso sie so anders ist und ist dadurch manchmal sehr aufbrausend, wo der Leser zu spürend bekommt, wie gerne Laurel alleine in der Natur ist. Der Leser leidet mit Laurel mit und so wird es so spannend, dass man unbedingt wissen will, was nun mit Laurel passiert.
Sie versucht es zuerst zu verleugnen, findet sich dann aber nach und nach damit ab und findet die Blumen sogar ein bisschen schön.

Außerdem geht es darum, dass ihre Eltern das Grundstück auf dem sie Tamani traf, verkaufen wollten und als sie dadurch ein letztes Mal auf das Gelände fährt, will Tamani  ihr weismachen, dass sie eine Elfe wäre. Natürlich geht es nicht nur darum – Da ihre Eltern das Grundstück ja verkaufen wollten und Laurel auf den Verkäufer aufmerksam wurde, machte sie mit David auf eigene Faust Untersuchungen, die nicht so enden, wie sie wollte.

Insgesamt ist diese Geschichte also wirklich schön und verzaubert einen von dem ersten Moment an. Es geht zwar im ersten Moment um Elfen aber wiederrum wird man dann nocheinmal überrascht, da es nicht um die Elfen geht, die wir aus Legenden und Märchen kennen.

Zudem bin ich auch noch sehr begeistert von Frau Pikes Schreibstil. Sie beschreibt die Dinge die Laurel passieren so genau, das man sich alles sehr gut vorstellen kann und sich auch sehr gut in jede einzelne Person hineinversetzen kann. Da schreibt sie nie zuviel oder zu wenig – Immer soviel, das man sich in der Geschichte hineinversetzt fühlt.

Mein Fazit:

Das Buch Elfenkuss ist ein wunderschöner, auch romantischer Fantasyroman, der ersten bis zur letzten Seite beansprucht. Man verpasst wirklich etwas, wenn man dieses Buch nicht gelesen hat!

Advertisements
5 Comments leave one →
  1. April 18, 2010 4:31 pm

    Klingt gut, habs gleich auf meine Wunschliste gesetzt ^^ Aber ich werd noch warten, bis es eine günstigere Variante gibt 😉

  2. booksloverin permalink
    April 18, 2010 7:43 pm

    Hört sich gut an!
    Auch wenn du die Erste bist, von der ich was Positives über das Buch gehört habe!
    Wenn dann werde ich wahrscheinlich auch auf die Taschenbuchausgabe warten müssen ;D
    (Oder als Rezi-Exemplar beantragen ^^)

    • April 18, 2010 8:25 pm

      Haben wirklich schon soviele Negatives über das Buch gesagt? xD Naja, ich mags jedenfalls, aber ich würde es eher als Rezensionsexemplar beantragen da man da ja sich im Endeffekt nicht ärgern kann, wenn einem das Buch nicht gefallen hat, dafür Geld ausgegeben zuhaben ^-^

      • booksloverin permalink
        April 20, 2010 12:11 pm

        Ja. Da gab’s mal irgendwie eine Leserunde mit der englischen Ausgabe und davon waren nicht gerade viele begeistert.
        Aber mal schauen^^

  3. April 18, 2010 8:39 pm

    Hallo,
    hab gerade gesehen, dass du mich verlinkt hast. Könntest du den Link aber bitte in die richtige Domain ändern? Hab sie oben eingetragen.
    Danke.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: